5. März 2015 Auftaktveranstaltung Bildung bewegen – Kommunen stärken

“Das ERA Conference Centre bot die perfekte Location für unsere Auftaktveranstaltung in Trier: Ein schickes Ambiente, moderne Technik, viel Raum für Tagung, Mittagessen, Pressekonferenz und Empfang. Das freundliche Personal ist sehr professionell und äußerst hilfsbereit.  Hier spürt man die Erfahrung aus hunderten von Veranstaltungen. Beim ECC erhält man das rundum-sorglos-Paket, man kommt an und alles ist perfekt arrangiert.

Benjamin Koltermann, Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Rheinland-Pfalz – Saarland”

Einladung zur Auftaktveranstaltung

Bildung bewegen –
Kommunen stärken

5. MÄRZ 2015, ERA CONFERENCE CENTRE (ECC), TRIER

Einladung

Bildung und lebenslanges Lernen werden zunehmend als zentrale Gestaltungsaufgabe der Kommunen gesehen. Hier werden die Grundlagen für gesellschaftliche Partizipation, Bildungsteilhabe und berufliche Perspektiven gelegt. Ein wichtiger Schlüssel für die Attraktivität einer Kommune liegt somit in der zukunftsfähigen Ausgestaltung der lokalen Bildungslandschaft durch ein kommunales Bildungsmanagement. Dabei wird Bildung im kommunalen Raum idealerweise von einer Verantwortungsgemeinschaft gesteuert und als abgestimmte Gemeinschaftsaufgabe zwischen Ämtern, Bildungsinstitutionen, freien Bildungsanbietern, Stiftungen und Wirtschaftsvertretern verstanden.

Als Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Rheinland-Pfalz – Saarland bieten wir den Kommunen strategische Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung eines kommunalen Bildungsmanagements. Gemeinsam mit ihnen analysieren wir die Ausgangssituation vor Ort, identifizieren die Bedarfe und erarbeiten realistische Wege zur nachhaltigen Gestaltung der Rahmenbedingungen guter Bildung.
Im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Transferagentur RLP-SL „Bildung bewegen – Kommunen stärken“ informieren wir über die Chancen und Möglichkeiten der strategischen Planung und Steuerung von Bildung auf kommunaler Ebene. Wir möchten mit Fachleuten aus den Kommunen ins Gespräch kommen und gemeinsam über Erfahrungen und Erwartungen an ein kommunales Bildungsmanagement diskutieren.

ZIELGRUPPE
Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an kommunale Verwaltungsspitzen, Dezernenten und Dezernentinnen sowie Fachbereichs- und Abteilungsleitungen mit den Schwerpunkten Bildung, Schule, Jugend, Kultur, Wirtschaftsförderung und Stadt- bzw. Kreisentwicklung. Auch Vertreter der Wohlfahrtsverbände, Kammern und Weiterbildungsträger sowie Abgeordnete und Stiftungen, die sich mit Bildung befassen, sind herzlich eingeladen.

Programm

ab 11:00Ankunft
11:30 - 12:00Begrüßung und Grußworte
Brigitte Erzgräber, Vorsitzende des Trägervereins Kommunales Bildungsmanagement Rheinland-Pfalz - Saarland e.V.
Vera Reiß, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz
Andrea Becker, Staatssekretärin im Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes
Klaus Jensen, Oberbürgermeister der Stadt Trier
12:00-12:20Die Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement
Kornelia Haugg, Leiterin der Abteilung Berufliche Bildung, Lebenslanges Lernen, Bundesministerium für Bildung und Forschung
12:20-13:00Keynote Speech:
„Strategische Planung und Steuerung von Bildung auf kommunaler Ebene“
Dr. Rainer Heinz, Bürgermeister a.D., S/E/ - Gesellschaft für Strategie und Ergebnisse
13:00-14:15Mittagspause
14:15-14:45Die Transferagentur stellt sich vor
Dr. Katja Wolf, Leiterin der Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Rheinland-Pfalz - Saarland
14:45-16:15Podiumsdiskussion:
„Kommunales Bildungsmanagement: Herausforderungen und Strategien“
Marika Flierl, Leiterin des Geschäftsbereiches "Kultur, Bildung und Familie" der Stadt St. Ingbert
Ernst Walter Görisch, Landrat und Vorsitzender des Schul- und Kulturausschuss im Landkreistag Rheinland-Pfalz
Dr. Rainer Heinz, Bürgermeister a.D., S/E/ - Gesellschaft für Strategie und Ergebnisse
Günther Schartz, Landrat des Landkreises Trier-Saarburg
Bettina Schwertfeger, Leiterin des Referats „Bildung in Regionen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Moderation: Rudolf Fries, Leiter des Bildungs- und Medienzentrums der Stadt Trier
16:15-16:30Schlusswort
ab 16:30Empfang

Bilder der Veranstaltung